Von Beruf bin ich selbständiger Landschaftsgärtnermeister.

Die Mitarbeit in der Männerarbeit ist mir ein Anliegen, weil wir Männer auch Gefühle haben und diese bei der Arbeit und leider auch in den Gemeinden oft zu kurz kommen. Bei den Veranstaltungen der Männerarbeit wird da eine gewisse Erdung geboten. Männer unter sich können offen über Ihre Empfindungen reden. Das gibt Kraft und Durchhaltevermögen für das normale Leben, manchmal sogar Lösungen für Alltagsprobleme und dafür setze ich mich ein.